Western Party und Aarhus Festival

Schon wieder sind so viele Tage vergangen, die letzten Tage waren allerdings nach einer wirklich aufregenden und wilden "Erstie-Woche" um einiges ruhiger.

Die Western Party war unglaublich, man denkt die Bayern sind Biertrinker und dann lernt man die Dänen kennen

Jeder Studiengang war als etwas anderes verkleidet und nach und nach sind alle in ihren Gruppen in den Park eingelaufen, jede Gruppe mit eigenem Tanz, eigener Musik und eigenem Bier! Das hat ca. 2 Stunden gedauert, bis alle neuen Studenten dann endlich im Park versammelt waren und dann ging es immer weiter. Sogar der Bürgermeister von Aarhus hat eine Rede gehalten. Er meinte, dass er sich so freut, dass alle so fröhlich feiern und nebenbei sein eigenes Bier geleert.

Wir Internationalen hatten Overalls an mit schwarzen Flecken und sollten Kühe sein und unsere Mentoren waren unsere Cowboys, die uns Lakritz-Schnaps mitgebracht hatten.

Abends sind dann alle Studenten in den universitätseigenen Club im Keller der Uni gegangen und haben da weiter gefeiert und getanzt.

Donnerstag war dann eher ruhig mit ein paar Infos zur Uni und einem ruhigen Abend bei uns zuhause. Manchmal kochen wir alle zusammen, was allerdings wirklich nicht so einfach ist bei 13 Mitbewohnern.

 

Seit ein paar Tagen ist in der Stadt ein Festival, Aarhus Festival. Tagsüber laufen viele Menschen durch die Straßen und man sieht immer mal wieder in kleinen Nebenstraßen irgendwelche Künstler. Manchmal ein bisschen wie "Bamberg zaubert" und manchmal wirklich schöne und faszinierende Kunst. Abends sind dann überall kleine und große Konzerte von dänischen Musikern und überall gibt es kleine Essens- und Bierstände. Wenn das Wetter dann noch einigermaßen mitspielt, ist es wirklich sehr schön! Nur der Heimweg ist immer ein bisschen hart, da man 2 km bergauf muss, aber auch das gehört zu Aarhus

Morgen beginnt die Uni und ich hab meine ersten 2 Vorlesungen und eine Bibliothekstour. Ich bin seeeehr gespannt, wie die Uni und vor allem wie das Niveau hier ist. Auf jeden Fall um einiges härter als Bamberg, nach dem zu urteilen, was uns in den ersten Tagen vermittelt wurde.

Das mit dem Bilder hochladen hab ich immer noch nicht so ganz raus, das schau ich mir nochmal an, wenn ich in der Uni bin und WLan habe!

Anbei der link zur Western Party vom letzten Jahr, so war es auch bei uns

https://www.youtube.com/watch?v=Uuk53ET6Nbs 

31.8.15 14:44

Letzte Einträge: First days & intro week , TIVOLI

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen